Willkommen auf tsvjugend.de

Die Jugendseite des TSV Freilassing & für´s Berchtsgadner Landl

Startseite | News | Ziele | Jugendvorstand | Die Abteilungen | Aktivitäten | Statuten | TSV Freilassing | Kontakt | Links | Protokolle | Sponsoren

Die Jugendordnung im TSV 1896 Freilassing e.V

§1

Der Verein TSV 1896 Freilassing e.V. erkennt die Jugendordnung des BLSV und der entsprechenden Fachverbände an.

§ 2

Zur Vereinsjugend gehören alle Mitglieder bis 18 Jahre sowie die gewählten und berufenen Mitarbeiter der Jugendabteilungen.

§ 3 Aufgaben der Vereinsjugend

Aufgabe der Vereinsjugend ist die Förderung der sportlichen Jugendarbeit, die Wahrnehmung von Aufgaben der Jugenderziehung und Jugendhilfe und die Vertretung gemeinsamer Interessen im Rahmen der Vereinssatzung.

Die Vereinsjugend führt und verwaltet sich selbstständig und entscheidet im Rahmen der Satzung des Vereins über die Verwendung der ihr zufließenden Mittel.

§ 4 Organe

Die Organe sind:

·       der Vereinsjugendtag (VJT)

·       der Vereinsjugendausschuss (VJA)

·       die Vereinsjugendleitung (VJL)

·       die Jugendtage der Abteilungen (AJT)

·       die Jugendleitungen der Abteilungen (AJL)

§ 5 Vereinsjugendtag (VJT)

Es gibt ordentliche und außerordentliche Vereinsjugendtage. Der Vereinsjugendtag ist das oberste Organ der Vereinsjugend.

a) Zusammensetzung des Vereinsjugendtages, Stimmberechtigung

·        dem Vereinsjugendausschuss (VJA)

·        allen jugendlichen Mitgliedern des Vereins ab dem vollendeten 10. Lebensjahr

·        allen Mitarbeitern in der Jugend des Vereins

Kinder und Jugendliche haben ab dem 10. Lebensjahr aktives Wahlrecht. Event. beratende Mitglieder des Vereinsjugendausschusses sowie die Beisitzer der Vereinsjugendleitung müssen bei ihrer Wahl mindestens 14 Jahre alt sein. Der/die Vorsitzende bzw. stv. Vorsitzende der Vereins- und Abteilungsjugendleitungen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Abteilungsjugendsprecher/Innen bzw. Stv. müssen mindestens 14 aber noch unter 18 Jahren sein; dies trifft genauso auf den/die Vereinsjugendsprecher/In und dessen/deren Stv. zu.

Anm.: Mitarbeiter in der Jugend des Vereins über 18 Jahre ohne gewählte Funktion haben jedoch kein Stimmrecht am VJT.

b) Aufgaben des Vereinsjuqendtages:

·     Wahl des/der Vereinsjugendleiters/In und dessen/deren Stv.

·        Wahl des/der Vereinsjugendsprechers/In und dessen/deren Stv.

·        Wahl von 4 Beisitzern des Vereinsjugendausschusses

·        Festlegung von Grundsätzen der Vereinsjugendarbeit,

·       Beschlussfassung über vorliegende Anträge (die Antragsfrist beträgt 15 Tage vor dem Vereinsjugendtag)

·        Genehmigung des Rechnungsabschlusses für das abgelaufene Jahr

·        Entlastung der Vereinsjugendleitung

c) Zeit:

Der ordentliche Vereinsjugendtag findet jedes Jahr statt. Neuwahlen finden im Turnus von 2 Jahren statt. Der Vereinsjugendtag soll mindestens 2 Wochen vor der Mitgliederhauptversammlung stattfinden. Er wird mindestens 2 Wochen vorher von dem/der Vorsitzenden durch Aushang und Bekanntgabe in den Medien einberufen.

§ 6 Vereinsjugendausschuss ( VJA )

a) Der VJA besteht aus:

·        dem/der Vereinsjugendleiter/In und dessen/deren Stv.

·        dem/der Vereinsjugendsprecher/In und dessen/deren Stv.

·        den Abteilungsjugendleitern/Innen oder deren Stellvertreter

·        den Abteilungsjugendsprechern/Innen oder deren Stv.

·        4 gewählten Beisitzern

b) Sitzungen:

Die Sitzungen des VJA finden nach Bedarf aber mindestens 2 mal jährlich statt. Auf Antrag der Hälfte der Mitglieder des VJA ist vom Vorsitzenden der Vereinsjugendleitung eine Sitzung binnen 2 Wochen einzuberufen.

c) Aufgaben des Vereinsjugendausschusses:

·        die Behandlung eingereichter Anträge

·       Diskussion und Bearbeitung von aktuellen Themen

·        die Entscheidung über die Nachwahl eines Ersatzmitgliedes, falls ein Mitglied des VJA während der Amtsperiode ausscheidet.

§ 7 Vereinsjugendleitung ( VJL )

a) Die Vereinsjugendleitung besteht aus:

·        dem/der Vorsitzenden (Vereinsjugendleiter/In)

·        dem/der stv. Vorsitzenden

·        dem/der Vereinsjugendsprecher/In und dessen/deren Stv.

·       einem Beisitzer aus dem VJA der vom VJA jeweils bestimmt wird

b) Der/die Vorsitzende ist stimmberechtigtes Mitglied des Vereinsausschusses. Langfristig gesehen soll angestrebt werden, dass der/die Vorsitzende der VJL stimmberechtigtes Mitglied in der Vereinsvorstandschaft werden soll.

c) Der VJL obliegt die Leitung der Vereinsjugend im Rahmen der Satzung und Ordnungen des Vereins sowie der Beschlüsse des Vereinsjugendtages und VJA .

d) Die Mitglieder der VJL werden vom Vereinsjugendtag auf die Dauer von 2 Jahren gewählt. Scheidet ein Mitglied vorzeitig aus kann der VJA für die restliche Amtsdauer ein Ersatzmitglied wählen.  

§ 8 Jugendtag der Abteilungen

a) Es gibt ordentliche und außerordentliche Jugendtage der Abteilungen. Sie sind oberstes Organ der Jugend jeder Abteilung des Vereins. Sie bestehen aus den jugendlichen Mitgliedern der Abteilungen ab dem 10. Lebensjahr und allen Mitarbeitern innerhalb der Abteilungsjugend.

b) Aufgaben der Abteilungsjugendtage:

·        Wahl des/der Abteilungsjugendleiters/In und dessen/deren Stv.

·        Wahl des/der Jugendsprechers/In und dessen/deren Stv.

·        Wahl der Delegierten zu Jugendtagen (Kreis, Stadt, Bezirk usw.), zu denen die Abteilung Delegationsrecht hat. Festlegung der Richtlinien für die Tätigkeit der Jugendarbeit in der Abteilung

c) Zeit:

Der ordentliche Jugendtag der Abteilungen soll jährlich stattfinden. Neuwahlen richten sich nach dem Turnus der Abteilungen. Der Jugendtag der Fachabteilungen hat mindestens 3 Wochen vor dem Vereinsjugendtag stattzufinden.

§ 9 Abteilungsjugendleitung

Die Abteilungsjugendleitung besteht aus:

·       dem / der Vorsitzenden (Abteilungsjugendleiter)

·        dem / der stv. Vorsitzenden

·       dem/der AbteilungsjugendsprecherIn und dessen/deren Stv.

a) Die Abteilungsjugendleitung erfüllt ihre Aufgaben im Rahmen der Vereinssatzung, der Jugendordnung sowie der Beschlüsse des Jugendtages der Abteilung und des Vereinsjugendtages. Die Abteilungsjugendleitung ist für ihre Beschlüsse dem Jugendtag der Abteilung, der Vereinsjugendleitung und dem Vorstand des Vereins verantwortlich.

b) Die Abteilungsjugendleitung ist für alle Jugendangelegenheiten der Abteilung zuständig. Sie entscheidet über die Verwendung der ihrer Jugendabteilung zufließenden Mittel im Rahmen der Beschlüsse des Jugendtages der Abteilung, des Vereinsjugendtages und der Satzung des Vereins.

c) Zur Planung und Durchführung besonderer Aufgaben kann die Abteilungsjugendleitung Unterausschüsse bilden. Ihre Beschlüsse haben beratenden Charakter und bedürfen der Zustimmung der Abteilungsjugendleitung.

§ 10 Jugendordnungsänderungen

Änderungen der Jugendordnung können nur von dem ordentlichen Vereinsjugendtag oder einem speziell zu diesem Zweckeinberufenen außerordentlichen Vereinsjugendtag beschlossen werden. Sie bedürfen der Zustimmung von mindestens 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten.

§ 11

Für die Beschlussfähigkeit und Beschlussfassung aller Organe der Jugendordnung finden die entsprechenden Bestimmungen der Vereinssatzung sinngemäß Anwendung.

Page Last modified  Freitag, 04. Dezember 2009 16:08:47 +0100
Autor/F.d.I.v.: Jugendleiter TSV Freilassing Dr. Mike A. Populorum, E-Mail: mike (Klammeraffe) tsvjugend.de
Creativ Research Services 1999 - 2010  Impressum/Copyright/Disclaimer
Diese Website ist optimiert für Microsoft Internet Explorer ab 5.x und 1024 x 768 pixel